Austrian-Tunnel-Engineers-header

Die Antwort auf
tiefgehende Herausforderungen im Tunnelbau.

Wir sind die Special Force
für Ihr komplexes Tunnelprojekt.
Verlässlich, menschlich, lösungsorientiert.

Der verlässliche Partner
an Ihrer Seite

Die Notwendigkeit „unterirdisch“ Raum für viele Zwecke zu schaffen ist ein Konzept, das seit Jahrzehnten laufend an Attraktivität gewinnt. Die Zukunft der Mobilität und Infrastruktur findet zunehmend auch unter der Erde statt. ATE ist eine Special Force aus österreichischen Spezialisten mit über 35 Jahren kumulierter Expertenerfahrung im Tunnelbau auf der ganzen Welt. Wir zeigen in jeder hoch komplexen geologischen Aufgabenstellung Mut und Expertise.

Das macht uns zu
den Besten international

ate-formation-move

Wir finden effiziente Lösungen

Der Bau eines jeden Tunnels bringt vielschichtige Herausforderungen mit sich. Der Reiz des Unbekannten ist unser Motivator Lösungen zu entwickeln, die funktionieren. Stets mit Blick auf Effizienz und mit innovativem Zeitgeist als Fundament unserer Überlegungen.

ate-formation-move

Wir schaffen neuen Lebensraum

Die Weltbevölkerung wächst und damit auch die Notwendigkeit, effiziente Konzepte zu schaffen. Wir verlagern den Verkehr bspw. unter die Erde, erschließen neue Wege, verbinden komfortabler und schaffen dadurch mehr nutzbaren Lebensraum und steigern so die Lebensqualität.

ate-formation-move

Wir sorgen für die Infrastrukturen der Zukunft

Der Tunnelbau ist nicht nur für die Anforderungen an den ständig wachsenden Verkehr lebenswichtig, sondern auch für infrastrukturelle Notwendigkeiten. Durch überlegte Methoden kann viel CO2 eingespart werden. Wir setzen hier auf nachhaltige Prozesse, die Energie sparen und die Umwelt schonen.

Zahlen, Daten,
Fakten

2

Unternehmen

Laabmayr und IGT: Wenn zwei österreichische Tunnelexperten eine Spezial-Einheit bilden, entsteht Großes – die ATE. Inspiriert durch die Herausforderungen in naher Zukunft, schaffen wir im Zusammenschluss nachhaltige Infrastrukturen im Wirkungsbereich der geologisch komplexen Naturgewalt Gestein.

100%

Zuverlässigkeit

Wir sind zu 100% Ihr verlässlicher Partner und bringen jedes Projekt erfolgreich ins Ziel. Dabei pflegen wir eine hohe Servicekultur und haben den Mut auch in den herausforderndsten Situationen Entscheidungen zu treffen.

160

Mitarbeiter

Die besten Ingenieure der Welt sowie langjährige MitarbeiterInnen sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass ein Unternehmen wie die ATE international anerkannt ist.

3000+

erfolgreiche Projekte

Wenn es um Projekte mit speziellen Anforderungen geht, kommt die ATE zum Zug. Eine Vielzahl erfolgreich umgesetzter Projekte sind der beste Beweis für unsere effektive Arbeitsweise.

1000 km

Über

Tunnellänge geplant

500 km

Über

Tunnellänge beaufsichtigt

€ 2 Bill.

Bis zu

Construction Volume

€ 1 Mio.

Bis zu

Contract Volume

€ 25 Mrd.

Bis zu

Tunnelkosten geplant

€ 12,5 Mrd.

Bis zu

Tunnelkosten beaufsichtigt

Wir lösen unkonventionelle Bauvorhaben.

Kein Projekt ist zu groß, keines zu herausfordernd. Die ATE ist bei besonders komplexen Aufgabenstellungen Ihr Spezialist und Partner. Wir stehen Ihnen mit Ausdauer und hoher Serviceorientierung bis zur erfolgreichen Projektrealisierung zur Seite.

austrian-tunnel-engineers-fachbereich-03_SW

Unser Service-
Angebot

Erfahrung und Methodik
im Einsatz

Ein Tunnel ist ein höchst komplexes Bauwerk. Die Schwierigkeit besteht u.a. darin, die geologische Beschaffenheit und damit verbundene Einflussfaktoren richtig einzuschätzen. Eine oft scheinbar unlösbare Aufgabe, welche planerische Kompetenz und Höchstleistung verlangt, um am Ende das Unmögliche doch möglich zu machen. Wir beschäftigen für jede Teildisziplin (Geologie, Geotechnik, Design, Engineering…) perfekt ausgebildete Fachkräfte – als unverzichtbare Partner an Ihrer Seite.

Tunnelplanung ist seit mehr als 35 Jahren unsere Kernprofession. Und unsere Leidenschaft. Mit 360 Grad Blick stehen wir für perfekte Projektbetreuung und Umsetzung.
Von Anfang bis zum Ende.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und garantieren Ingenieurleistung in Spitzenqualität bei Termintreue, Kosteneffizienz und Fairness – in allen Ebenen unserer Serviceleistungen:

  • Project design
  • Tunnel Design
  • Geotechnical design
  • Structural design
  • Hydraulic design
  • Consulting
  • Site supervision
  • Geotechnical Supervision
  • Tunnel Inspections
  • Tunnel Software
austrian-tunnel-engineers-csm_20200724_Fildertunnel_D850N-234_6bc09b3fff_SW

Spezial
Lösungen

Special Force
ATE: Bei Heraus­forderungen,
die tiefer gehen

Im Tunnelbau kann es schon mal vorkommen, dass ein Projekt spezielle Herausforderungen mit sich bringt. Besonders die technische Umsetzung von Großprojekten ist nicht immer ganz einfach. Aber genau die Komplexität dieser besonderen Projekte weckt unsere Neugierde so lange zu tüfteln bis auch dafür eine Lösung gefunden ist. Und wenn es auch nur einen Teilabschnitt oder die letzten Meter eines Tunnels betrifft. In unseren Projekten setzen wir auf die NATM, an dessen Entwicklung und Optimierung wir als ATE auch maßgeblich beteiligt sind.

Wir sind die Special Force im Tunnelbau. Die IGT und die Firma Laabmayr entwickeln gemeinsam als ATE eine unschlagbare Kraft. Machen Sie sich selbst ein Bild von unseren Projekten.

Zu den Projekten

austrian-tunnel-engineers-projekte-laabmayr-semmering-SBT11_Schacht

Örtliche Bauaufsicht Semmering Basistunnel

In unter zwei Stunden mit dem Zug von Wien nach Graz dank Semmering-Basistunnel.
Das Kernstück des Ausbaus der Südbahn ist der Semmering Basistunnel.

Zum Projekt

ate-oesterreich

Bauabschnitt U2-17 Wiener Linien

Das Baulos U2-17 stellt die Verlängerung der U-Bahn Linie U2 von der Station „Altes Rathaus“ bis zum Matzleinsdorferplatz dar.

Zum Projekt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neubaustrecke Wendlingen-Ulm Tunnel Albaustieg

Der Bauabschnitt Albaufstieg ist der zentrale Teil der 59,6 km langen DB ‐ Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm. Zwischen dem Ausgangspunkt Wendlingen nahe Stuttgart und dem Ziel Ulm quert die von Nord‐West nach Süd‐Ost verlaufende Trasse den gesamten Gebirgszug der Schwäbischen Alb.

Zum Projekt

ate-australien

Metro Sydney Australien

IGT hat die Planung für die Vortriebssicherung sowie Innenschale der Kaverne durchgeführt. Das Bauwerk befindet sich in Sandstein. Die Kaverne wurde von einem Zwischenangriff errichtet, wofür eine temporäre Querkaverne in einer Störungszone (Luna Park Fault Zone) geplant und gebaut wurde.

Zum Projekt

austrian-tunnel-engineers-projekte-igt-crossrail-2251-000-25

Crossrail London Baulos C300/ 410/ 435

Crossrail wird mit einer Länge von ungefähr 120 km den Großraum London von Ost nach West verbinden. Das Kernstück der neuen Eisenbahnlinie ist der Crossrail Tunnel. Zwei eingleisige Tunnelröhren mit einer Länge von 21 km verlaufen quer durch das Zentrum von London.

Zum Projekt

austrian-tunnel-engineers-projekte-igt-bosporus-2230-000-00

Istanbul Strait Road Tube Crossing Bospurustunnel

Istanbul ist eine Millionenmetropole, wo Platz ein wertvolles Gut ist. Der Eurasia Tunnel verbindet die asiatische und europäische Seite von Istanbul als Doppelstocktunnel unter dem Bosporus.

Zum Projekt

austrian-tunnel-engineers-projekte-gem-kanzian-2294-000-08

Örtliche Bauaufsicht und Koordination Tunnelkette St. Kanzian

Im Auftrag der ÖBB Infrastruktur AG übernahm die IGT die örtliche Bauaufsicht: Zur Tunnelkette St. Kanzian gehören der 620 m lange Tunnel in Srejach (Deckelbauweise), der 665 m lange Tunnel in Untersammelsdorf (geschlossene Bauweise) und der 230 m lange Grüntunnel Paratschitzen (offene Bauweise).

Zum Projekt

austrian-tunnel-engineers-projekte-gem-goetschka-DSC_0189

Neubau S10 Mühlviertler Schnellstraße Tunnel Götschka

Das Projekt S10 Mühlviertler Schnellstraße umfasst eine 22 km lange Neubaustrecke und führt in Oberösterreich vom Autobahnende der A7 Mühlkreis Autobahn nach Freistadt. Vier Tunnelanlagen, vier Unterflurstrecken und zahlreiche weitere Kunstbauten wurden auf diesem Abschnitt realisiert.

Zum Projekt

austrian-tunnel-engineers-projekte-gem-kar-tunnelscanner

Neubau 2. Röhre A11 Karawankentunnel

Die Weströhre des Karawankentunnels wurde 1991 eröffnet und wird seither von der ASFINAG gemeinsam mit dem slowenischen Autobahnbetreiber DARS im Gegenverkehr betrieben. Die Bestandsröhre weist eine Länge von rd. 7870m auf. Der Karawankentunnel verfügt derzeit über keine Fluchtwege.

Zum Projekt

ate-schweden

Laufende Ausführungsplanung E05 Korsvägen, NATM Design Liseberg Tunnel

Der Projektabschnitt E05 Korsvägen ist ein Teil des Eisenbahnprojektes Västlänken im Zentrum von Göteborg. E05 Korsvägen umfasst bergmännisch aufzufahrende Tunnelbauwerke, Tunnel in offener Bauweise bzw. in Deckelbauweise, ein Stationsbauwerk, einen Tunnel- und Rampenabschnitt bei Almedal und eine Unterführung unterhalb des Mölndalsån.

Zum Projekt

ate-oesterreich

Flucht- und Rettungstunnelplanung Schmittentunnel

Der Schmittentunnel wurde in den Jahren 1992 bis 1996 entsprechend den damals geltenden Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen (RVS) errichtet und am 27.6.1996 für den KFZ-Verkehr im Gegenverkehrsbetrieb freigegeben. Teile der Sicherheitseinrichtungen müssen nach mehr als 23 Jahren Dauerbetrieb auf den neuesten Stand gebracht werden.

Zum Projekt

austrian-tunnel-engineers-projekte-ate-ansichtforschungsstation

Machbarkeitsstudie Forschungsstation Schneefernerhaus – Zugspitze

Das Schneefernerhaus ist ein ehemaliges Hotel auf 2650 m Höhe, das seit 1999 als Umweltstation genutzt wird. In der Machbarkeitsstudie der ATE galt es unterirdische Lösungen für die Erschließung einer weiteren Forschungsstation in der Kammlage oberhalb des bestehenden Schneefernerhauses zu finden.

Zum Projekt

Wir gehen die Extrameile.

Wir blicken auf mehr als 35 Jahre kumulierte Tunnelbau-Erfahrung zurück und gleichzeitig nutzen wir den Innovationsgeist der Gegenwart für die Realisierung komplexer Tunnel-Projekte der Zukunft.

austrian-tunnel-engineers-fachbereich-03_SW